Samstag, 10. August 2013

Vegan-Street-Day in Dortmund


Vegan street day 2013 in Dortmund
Um meinem kraftsport-interessieren Sohn mal eine interssante Veranstaltung zu bieten, hatte ich ihn zum Vegan-Street-Day eingeladen: Es gab nämlich dort um 15.00 Uhr eine Showeinlage zu dem Thema "Kraftsport"! (Leider keine Fotos, da Akku leer - Mist!)
Der Friedensplatz war gut besucht und um gute Sicht zu haben platzierten wir uns ganz nach vorne, auf den Boden.
Eine gut gelaunte Moderatorin stellte den Kraftsportlern Fragen zu Ernährung, Training und Fitness, während unterhalb der Bühne die Langhantel von gut bemuskelten Körpern unter viel Beifall gewuchtet wurde. Schnell wurde allen Zweiflern klar: Veganer sind keine salatkäuenden Schlaffis!
Und dass der Speiseplan von Veganern lecker ist konnte jeder selbst probieren. Vor etlichen Verköstigungsbuden bildeten sich teilweise 15m lange Menschenschlangen. Besonders Eiscreme und Weizendöner war heiß begehrt.
Wir kauften uns ein Stück vegane Knobi-Spinatpizza und zum Nachtisch Tiramisu. LECKER!
Den Kaffee klemmten wir uns aber, die Schlange war zu lang...
Rund ums Thema gab es auch Kleidung, Aufkleber, Schuhe, Taschen, Kosmetik, Reinigungsmittel, Live-Music, und vieles mehr. Und natürlich viele ganz nette Leute, Veganer eben!
Zur Kochshow mit Björn Moschinski wäre ich ja auch noch gern geblieben, doch wenn das Kind quengelig wird...

Kommentare:

  1. Das war bestimmt interessant liebe Astrid, die meisten Menschen wissen wenig über Fleischfreie Ernährung. Tolle Fotos hast du gemacht.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Danke, leider war nach 4 Bildern der Akku leer, so dass ich die Kraftsportshow nicht drauf habe! Das war sehenswert...

    AntwortenLöschen
  3. Was kann man gegen seine Vorurteile tun?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sich umfassend informieren und dann das Für und Wider abwägen. Und dem eigenen Gewissen folgen, nicht nur dem Kopf.

      Löschen