Donnerstag, 3. Mai 2012

Bärlauchsalat

Wenn ihr euch etwas beeilt, findet ihr auf feuchten Waldwiesen oder Bachufern den heißbegehrten Bärlauch. Vorsicht: nicht mit giftigen Maiglöckchen verwechseln! Er ist allerdings am Knoblauchgeruch leicht zu erkennen.
Zu dieser Zeit trägt er schon seine weißen Sternchenblüten.


Die Zutaten für den Supreme-Salat:

1 halber Lollo Rosso Salat  (in Streifen schneiden)
1 handvoll Alfalfasprossen (wenn nicht vorhanden, dann paar feine Gurkenscheiben)
2 Tomaten  (sehr fein geschnitten)
1 gelber Paprika  (fein gewürfelt)
3 Eßl. Sonnenblumenkerne



Dressing:

2-3 Eßl. Balsamico-Essig
2-3 Eßl. Kürbiskern- oder Olivenöl
1/3 päck. Soja-Cuisine
Salz und weißen Pfeffer nach belieben
Eine gute Prise Rohrohrzucker rundet den Geschmack noch ab.

Dazu passt wunderbar warmes Baguette oder Ofenkartoffeln oder Pasta oder...




Kommentare:

  1. Hach, schade, dass die Bärlauch-Saison immer so schnell vorbei ist. Ich freue mich jedes Jahr auf's neue darauf. :)

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht traurig sein:-)
      Du kannst anstelle von Bärlauch mal frischen (ungekochten) Spinat nehmen für den Salat, das ist auch delicat!

      Löschen